Ausstellung 10.Juni bis 2.Juli 2017

      Des Galeristen beste Freunde

Sammelsurium einer Nichtsammlung -

       von Glarus.... bis Kathmandu....

 

Vernissage: Samstag 10.Juni 17:00 Uhr

                    musikalische Begleitung durch:

                    Martina Joos, Blockflöte 

                    Guilherme Barroso, Laute und Barockgitarre

                  geöffnet Samstag und Sonntag 16:00 bis 18:30 Uhr

 

 

Die Galerie Gartenflügel in Ziegelbrücke zeigt für einmal keine neuen künstlerischen Kreationen – nein, sie stöbert im Archiv und an den Wänden der Galeriebetreiber, wo sich im Laufe der Jahrzehnte einiges angehäuft hat. Keine zielgerichtete Kollektion, sondern vielmehr eine „Nichtsammlung" als Summe oft spontaner „Verliebtheiten" – aus der Nähe oder Weite verschiedener Ecken der Welt.

Wenn trotzdem Schwerpunkte sichtbar werden, dann sind diese vor allem geographisch definiert in Verbindung mit der Biographie der Galeristen: „von Glarus bis Kathmandu". Die persönliche Faszination liegt im Versuch eines künstlerischen Dialogs zwischen verschiedenen Kulturen und Epochen: West und Ost, Alt und Neu, Transparenz und Geheimnis, Gegenständlichkeit und Abstraktion. Es sind diese Gegenüberstellungen, welche das Leben mit Kunst spannend machen können.

Für die Galerie Gartenflügel ist es zudem der Anfang eines Abschieds, bevor sie voraussichtlich im kommenden Jahr ihre letzten Ausstellungen präsentieren und dann „dahin gleiten“ wird - wie alle schönen Dinge einmal! Falls Wehmut aufkommen sollte, werden an der Vernissage Martina Joos und Guilherme Barroso mit barocken und improvisierten Klängen von Blockflöte und Laute darüber hinweg trösten.

 

Zurück